Wieso gehen Beziehungen in die Brüche?

Zurückerobern: Tipps & Strategie!

Wieso gehen Beziehungen in die Brüche oder scheitern.

Tipps und Strategien


Wenn eine Beziehung zerbricht, dann ist es eigentlich nur die Folge von vielen Missverständnissen, fehlendem Verständnis oder vielen Problemen mit sich selbst. Die Analyse eines Beziehungszerfalls kann uns aber sehr viel lehren, sehr viel über sich selbst, wenn wir uns die richtigen Fragen stellen oder aufrichtige Antworten suchen können. Ich meine dabei nicht nur die Analyse der letzten Beziehungsetappe, sondern die Analyse der Beziehung von Anfang an. Dort irgendwo kann auch der Zerfall einer Beziehung beginnen. Gehen wir aber schön der Reihe nach. Oft kommt es vor, dass die Gründe für den Anfang einer Beziehung dem widersprechen, dass die Beziehung zukünftig glücklich und langzeitig ist.

Viele Menschen flüchten sich in eine Beziehung aus Angst vor Einsamkeit, weil es einfach normal ist, „mit jemandem zusammen zu sein“, oder weil das Geld oder Status dem Partner imponieren. Andere möchten nur Spaß haben, solange sie jung sind, oder umgekehrt, weil sie schon alt sind und das Versäumte nachholen möchten. Aber es gibt auch solche, die eine leere Stelle nach der vorherigen Beziehung füllen wollen. Wie man sieht, kann in keinem dieser Fälle die Rede von purer Liebe sein, kein Zeichen davon, dass es sich um Liebe vom ganzen Herzen handeln würde. Im Grunde wurde in all diesen Fällen der Partner für das persönliche Glück des anderen verantwortlich gemacht. Der Fakt, dass die Menschen Glück und die Erfüllung ihres Lebens in anderen Menschen suchen, ist es schon der erste falsche Schritt und führt zum Zerfall einer Beziehung bevor sie überhaupt angefangen hat.
Was macht man aber, wenn eine Beziehung zerbricht, die nach einer längeren Bekanntschaft angefangen hat und die Menschen sich wirklich ineinander verliebt haben? Natürlich gibt es viele Ausdrücke, maßgeblich ist das, was sich wirklich hinter allem versteckt.

Einer der Hauptgründe ist die Nichtakzeptierung von Unterschieden zwischen Männern und Frauen, und das Versschwinden des Funken in der Beziehung. Ein weiteres großes Problem sind fehlende gemeinsame Ziele im gemeinsamen Leben und fehlende gemeinsame Aktivitäten, bei denen beide Partner an sich arbeiten. Wenn gemeinsame Ziele und Aktivitäten fehlen, dann entfremdet man sich langsam. am vor!" Es liegt eine große Weisheit darin!
Die Partner sehen sich dann wenig, sprechen wenig miteinander, wenn sie miteinander sprechen, dann wissen sie nicht, wie sie das tun sollen und das trägt nur dazu bei, dass die Beziehung in die Brüche geht. Es geht nicht so sehr darum, dass die Partner immer zusammen sind, sie können und sollten natürlich ihre eigenen Aktivitäten haben, sonder es geht darum, dass sie an ihrem Glück, Vertrauen und Kennenlernen zusammen weiterarbeiten. Wenn sie gemeinsame Aktivitäten haben, dann haben sie auch gemeinsame Gesprächsthemen. Wenn diese fehlen, entfremden sich Menschen langsam und suchen nach dem gewissen Gemeinsamen irgendwo anders bei jemand anderem.

Wieso kommt es in Beziehungen zu Missverständnissen?

Dieses Thema wird natürlich auch sehr oft unter Menschen behandelt. Nur wenige können jedoch tief in die vorhandenen Probleme hineinsehen und deren Ursachen benennen. Das Grundproblem ist das eigene menschliche Ego, schwaches sich Hineinversetzen in den Anderen, Verständnis für den Partner, und nur eine oberflächliche Einsicht darauf, dass es sich um das andere Geschlecht handelt. Frauen lösen und behandeln ihre Probleme auf ihre Weise und Männer haben ihre Vorgehensweisen und Lösungen bei Problemen. Wir alle beobachten von klein auf, wie Menschen in unserem Umfeld Probleme lösen, doch wir erleben nur selten, dass ein Problem auch wirklich gelöst wurde. Ob es sich um Eltern oder Freunde handelt, wir erleben, dass sich die Menschen mit den Jahren entfremden und anstatt sich näher zu werden, trennen sie sich schließlich, und jeder lebt sein eigenes Leben und versucht sein Glück mit jemand anderem. Oft wird das Problem ignoriert und fliegt nur durch, wird unter den Teppich gekehrt oder wird sogar von den Menschen unterdrückt, d.h. es wird wieder ein bisschen mehr auf den Haufen gelegt.

Natürlich geht es nicht, dass man unendlich auf den Haufen zulegt und mit der Zeit fällt der Haufen zusammen. Ein weiterer wichtiger Faktor bei Missverständnissen sind karmische Beziehungen. Menschen treffen sich, haben eine Beziehung und so, wie sie angefangen hat, so endet sie auch. Auf einmal ist in ein paar Tagen alles vorbei. Es hinterlässt aber immer in einem der Partner seine Spuren. Solche Menschen sind gekommen, um sich etwas zu überbringen und gegenseitig etwas über sich selbst zu lehren. In vielen Fällen kommt es mittels dieser Beziehungen auch zur Aufweckung und zum Begreifen von wesentlichen Sachen im eigenen Leben. Ob es sich um die Anerkennung eigener Fehler, die Enthüllung des eigenen Egos oder sogar das Erschließen eines anderen Lebenssinns handelt. In solchen Fällen empfehlen wir nicht, in diesen Beziehungen zu bleiben oder an ihnen zu arbeiten, wenn es sich nicht um eine tiefere karmische Beziehung handelt.

Wir haben eine Krise! Was soll ich jetzt tun?

  • 1. Geben sie sich selbst und den Anderen Zeit. Wenn eine Krise da ist, ist es wichtig zuerst Abstand zu nehmen und sich selbst und dem Partner Luft und Zeit gönnen. Gehen Sie irgendwo in die Berge oder die Natur und gönnen sie sich Ruhe.

  • 2. Männer und Frauen reagieren anders! Wenn Männer gestresst sind, dann brauchen sie ruhe und Einsamkeit. Wenn Frauen im Stress sind, dann brauchen sie jemanden zum reden und zum Verstehen. Frauen Brauchen keine Ratschläge, nur ein offenes Herz und Ohr und Verständnis. Männer brauchen Lösungen und Pläne… Vielleicht haben sie schon das Buch „Männer sind anders. Frauen auch.“ Wenn nicht, ich empfehle es hier.

  • 3. Versuchen sie Ihre eigene „Sprache der Liebe“ und die Sprache der Liebe Ihres Partners zu Verstehen. Eine Braucht einfach die Aufmerksamkeit, ein anderer eher ein Geschenk. Für einen sind die persönlichen Gespräche, oder die Zweisamkeit und verbrachte Zeit notwendig, um die Liebe des Partners zu spüren. Die einen brauchen die körperliche nähe, oder Zärtlichkeit, die anderen Lob und Anerkennungsworte zu hören. Und es gibt Menschen, die sich einfach auf den anderen in schweren Zeiten verlassen wollen. Jeder ist ein bisschen anders. Es loht sich nachzudenken, wie ich persönlich, und was für meinem Partner wichtig ist. Lesen Sie dazu das Buch: Die fünf Sprachen der Liebe, es lohnt sich!

  • 4. Konzentieren sie sich auf Ihr Gleichgewicht und freude ohne den Partner! Wenn jemand nicht alleine glücklich und zufrieden sein kann, dann kann er / sie auch nicht in der Partnerschaft sein. Jeder der sagt, dass er erst in der Partnerschaft kann er sie sich finden und glücklich sein lügt sich selbst an. Es gibt nur ein Grund zusammen zu sein. Und das ist, das man zusammen mehr Freude empfindet als alleine. Wenn man aber alleine nicht zufrieden und freudig sein kann, was will derjenige dann dem Partner geben? Es ist einfacher und bequemer zu sagen dass die anderen für meine Freude zuständig sind: die Familie, Arbeitgeber, die Gesellschaft oder Politik. Aber es geht nicht drum was um uns herum ist, aber wie es unser Gehirn beurteilt! Und in jeder Situation kann man eine Chance und was gutes sehen, oder ein Fluch und Unheil! Hier Hilft die Meditation, die Weichen anders zu stellen.

Jede Situation und Partnerzusammenführung ist anders. In einem Fall soll man aktiver sein, in anderen passiver. In einem soll man versuchen zu reden, in andern ist besser ein Rückzug und warten. Wir können Ihre Situation unabhängig beurteilen und für Sie die Kostenlose Diagnose erstellen.

Expartner Zurückgewinnen!
© Daghan-Malenky GmbH / Pavol Malenky / Marion Daghan-Malenky / Fotos istockphoto.com / © kupicoo / pmalenky
ExPartner Zurückgewinnen!

Haben Sie Liebeskummer und wissen nicht, wie es weiter gehen soll? Holen Sie sich die kostenlose Analyse und beginnen Sie noch heute damit, Ihre Beziehung, Kommunikation und den Selbstwert sofort zu verbessern!

Expartner Zurückgewinnen

Marion Daghan-Malenky
Weiße Magie
Daghan-Malenky GmbH
Espenauer Straße 10
34246 Vellmar

Mobil (Janka): +49 157 30969172‬
Weisse Magie

Wir sollten unsere Erfahrungen als Grundlage für unsere Taten nehmen. Für mystische Erfahrungen muss man sein Ego zuerst ablegen und sich öffnen können. Marion Daghan-Malenky

Erfahrungen habe gezeigt, dass nur die Beziehungen langfristig erfolgreich sind, wo geben und nehmen; sich selbst zu verwirklichen und sich anzupassen im Gleichgewicht ist. Jeder muss dabei zuerst das eigene Glück finden.