Sich besser fühlen.

Ernährung & Bewegung

Sich besser fühlen.

Ernährung & Bewegung.


Die größte Grund warum Menschen zusammen sind ist, dass Sie sich zusammen besser fühlen als alleine. Man muss sich aber zuerst alleine gut fühlen, und da zu gehört nicht nur richtige Denkweise, aber langfristig auch richtige Ernährung und Bewegung. Um es salopp auszudrücken, dicke und kranke Menschen werden schwer haben die Beziehung zu halten, gesunde und gut aussehende werden es wesentlich leichter haben! Um den Expartner zurückgewinnen oder Beziehung zu halten, sollte man auch der Ernährung und Bewegung die Aufmerksamkeit schenken.

In diesem Artikel möchte ich meine Ansicht zum Thema gesunde Nahrung näher bringen, d.h. was man sich darunter vorstellen und welche Stellung man dazu nehmen soll. Ich gehe von meinen eigenen Erfahrungen und den Erfahrungen von Menschen aus, die sich diesem Thema professionell auf hoher Ebene widmen. Ich wollte ein wenig tiefer ins Thema gehen, deshalb finden sie in dem Artikel keine Ratschläge, was sie essen sollten und was nicht, sondern eher welche Richtung sie einschlagen sollten, um sich wirklich gesund zu ernähren. Ich möchte es so verständlich wie möglich, mit eigenen Worten ohne verschiedene Fachausdrücke schreiben, damit es auch für einen üblichen Leser verständlich ist.

Viele Menschen machen gleich am Anfang den Fehler, ohne ausreichende Kenntnisse mit sich zu experimentieren. Sie gehen nur aus oberflächlichen Informationen aus dem Internet, verschiedenen Laienbüchern, Zeitungsartikeln aus, die von Laien oder Freunden stammen, die sich selbst nicht damit auskennen. Man muss verstehen, dass jedes missglückte Experiment am eigenen Körper Risiken mit sich bringt und die bestehenden Probleme könnten schlimmer werden. Ich bin kein Verfechter von Experimenten am eigenen Körper, obwohl man es nicht immer verhindern kann. Wenn, dann unter fachlicher Aufsicht. Unterschied ist auch, ob ein gesunder Mensch experimentiert, weil er mehr Mineralien, Vitamine und andere Nährstoffe gewinnen möchte, oder wenn jemand gesund werden oder ein Problem beseitigen möchte. Bei einem Problem ist das Experimentieren die schlechteste Wahl.

Was ist also die gesunde Ernährung? Es ist wichtig, dass man sich bewusst wird, dass jeder individuell ist und dass obwohl in jedem Körper die gleichen Organe mit der gleichen Funktion sind, so ist ihr Potenzial und ihre Energie in jedem von uns unterschiedlich. Dementsprechend sind die Einflüsse auf jedermann unterschiedlich. Die Gesundheit des Körpers versteckt sich im Gleichgewicht. Auch die inneren Organe müssen im Gleichgewicht sein, weil sie das Gleichgewicht des Körpers beeinflussen. Die inneren Organe sind untereinander verbunden und unterstützen sich. In Praxis heißt es, dass z.B. die Nieren ein Paarorgan der Harnblase sind. Wenn ein Problem mit der Harnblase auftaucht, kann es heißen, dass die Blase die geschwächten Nieren dermaßen unterstützt, dass sie sich selbst erschöpft und als ein Problem auftritt. Wir versuchen dann, die Blase mit verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln, Tee oder Tabletten zu unterstützen.

Doch solange wir die Nieren nicht heilen, ist es nur Wasser in ein endloses Fass gießen. Man muss den Grund des Problems lösen, also die Nieren, dann verschwindet auch die Harnblasenschwäche.
Jetzt wissen sie schon, dass sie den Grund nur schwer beseitigen, wenn sie das wirkliche Problem nicht kennen. Der Grund kann ganz anderswo liegen, als sie denken.
Ich möchte noch mal zum Gleichgewicht zurückkommen. Wenn das Gleichgewicht besteht, dann gibt es auch einen Ausschlag nach oben oder unten. Das gleiche geschieht auch mit unserem Körper und den Organen, die einen Gleichgewichtsausschlag haben, der sich wie eine Krankheit äußert. Die Nahrungsmittel haben auch ihre „Plus“ und „Minus“-Wirkungen haben. Es gibt jedoch auch neutrale Nahrungsmittel, die das Gleichgewicht halten. D.h., dass sowohl Organe im menschlichen Körper, als auch Nahrungsmittel „plus“ und „minus“ sein können. Man kann überall lesen, dass „dies ist gut bei Problemen mit den Nieren, der Leber, dem Herzen“ usw. Man kann aber (fast) nirgendwo den wirklichen Wert des Nahrungsmittels herauslesen, ob es den Ausschlag vom Gleichgewicht noch vergrößert, oder ob es das Organ ins Gleichgewicht bringt. Man kann es Heilmatematik nennen. Plus hebt plus hervor und minus wiederum minus. Es kann passieren, dass man ihnen etwas für die Leber empfiehlt, was einem anderen geholfen hat, wobei er den umgekehrten Gleichgewichtsausschlag hatte als sie, und ihr Zustand verschlechter sich noch, wobei es ihm besser ging.

Wie soll man also vorgehen? Wenn sie wirklich gesund sein möchten und sich wirklich gesund ernähren möchten, empfehle ich ihnen, jemanden zu fragen, der diese Beziehungen im Körper kennt. Meistens sind es Menschen, die sich mit einer Art ganzheitlicher Medizin beschäftigen, z.B. traditionelle chinesische Medizin, Ajurvéda, oder Makrobiotik.

Es ist wirklich grundlegend, dass es ein ganzheitliches System und der Mensch ein Fachmann ist, damit er den Zustand des Körpers richtig diagnostizieren kann und anschließend empfehlen kann, was konkret für sie gesund ist. Fragen sie nach einem solchen Menschen in ihrer Umgebung und vergessen sie nicht, nach Referenzen zu schauen. Hier haben wir noch mehr Tipps zum Thema Gesunde Ernährung.

Wenn Sie unsere Ansicht kennen möchten, kontaktieren Sie uns und wir werden Ihnen eine kostenfreie Analyse ausarbeiten und schlagen Ihnen eine Lösung vor.

Ernährung Bewegung
© Daghan-Malenky GmbH / Pavol Malenky / Marion Daghan-Malenky / Fotos istockphoto.com / © kupicoo / pmalenky

Haben Sie Liebeskummer und wissen nicht, wie es weiter gehen soll? Holen Sie sich die kostenlose Analyse und beginnen Sie noch heute damit, Ihre Beziehung, Kommunikation und den Selbstwert sofort zu verbessern!

Expartner Zurückgewinnen

Marion Daghan-Malenky
Weiße Magie
Daghan-Malenky GmbH
Espenauer Straße 10
34246 Vellmar

Mobil (Janka): +49 157 30969172‬
Weisse Magie

Wir sollten unsere Erfahrungen als Grundlage für unsere Taten nehmen. Für mystische Erfahrungen muss man sein Ego zuerst ablegen und sich öffnen können. Marion Daghan-Malenky

Erfahrungen habe gezeigt, dass nur die Beziehungen langfristig erfolgreich sind, wo geben und nehmen; sich selbst zu verwirklichen und sich anzupassen im Gleichgewicht ist. Jeder muss dabei zuerst das eigene Glück finden.